Holzschutzimprägnierung wässrig oder auf Lösemittelbasis.

Holzschutzimprägnierung, auch Holzschutzimprägniergrund genannt ist eine farblose Imprägnierung mit hoher Eindringtiefe zum Schutz des Holzuntergrundes gegen Schimmel, Bläue und holzzerstörende Pilze. 

Gleichzeitig wird durch diese Holzschutzimprägnierung das Saugverhalten des Untergrundes egalisiert, wodurch die nachfolgende Lasur gleichmäßiger aufgetragen werden kann.

Holzschutzimprägnierung gibt es sowohl auf Wasserbasis als auch auf Lösemittelbasis. Von der Wirkungsweise sind Sie unsere hier angebotenen Holzschutzimprägnierungen nahzu identisch. Unterschiede zeigen sich bei der Verarbeitung.

Eine Holzschutzimprägnierung auf Lösemittelbasis wie GORI 28 hat z.B. den Vorteil, dass die Holzoberfläche sehr glatt bleibt, da das Bindemittel die Holzoberfläche nicht anquillt und sich nahezu keine Holzfasern stellen.

Holzschutzimprägnierungen auf Wasserbasis wie GORI 17 oder GORI 356 sind dagegen nahzu geruchlos und sehr angenehm zu verarbeiten. Dafür muss je nach Qualität und Bearbeitung des Holzes mit einer etwas höheren Aufrauhung des Untergrundes gerechnet werden, wodurch etwas mehr Schleifaufwand nötig ist.

Grundsätzlich sollte nach der Verwendung von GORI 28 auch mit lösemittelhaltigen Systemen wie z.B. GORI 40, GORI 66 oder GORI 88 weitergeabeitet werden.

GORI 17 ist eine farbloser, schnelltrocknender Bläueschutzgrundierung, wasserbasiert, egalisierend, hohe Eindringtiefe, Systempartner für GORI 79 FARBLOS AUSSEN WB

GORI 17 als Holzschutzimprägnierung für rohe, bläuegefährdete Hölzer im Aussenbereich sowie Innenseiten von Fenstern und Außentüren, Systemabgestimmt mit allen wasserbasierten GORI Lasuren und Lackfarben

Anwendungsbereich: Rohes Holz, außen
Glanzgrad: Farblos/Matt
Konsistenz : Flüssig

Biozidprodukte vorsichtig verwenden.
Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen

Verarbeitung: Streichen, Tauchen, Fluten
Anstrichaufbau: 1x

Biozidprodukte vorsichtig verwenden.
Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Technisches Datenblatt    
Sicherheitsdatenblatt

GORI 28 Holzschutz Imprägniergrund ist ein farbloser, schnelltrocknender Bläueschutzgrund, lösemittelhaltig, egalisierend, hohe Eindringtiefe. GORI 28 Holzschutz Imprägniergrund für rohe, bläuegefährdete Hölzer im Aussenbereich sowie Innenseiten von Fenstern und Außentüren,

GORI 28 Holzschutz Imprägniergrund ist systemabgestimmt mit GORI Holzschutzlasuren und Lackfarben

Anwendungsbereich: Rohes Holz, außen
Glanzgrad: Farblos/Matt
Konsistenz : Flüssig
Verarbeitung: Streichen, Tauchen, Fluten
Anstrichaufbau: 1x

Biozidprodukte vorsichtig verwenden.
Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen

Technisches Datenblatt     Sicherheitsdatenblatt

 

 

GORI Multiprimer ist eine wasserbasierte Spezialgrundierung für außen und innen auf Acrylatbasis. Isoliergrund für Holz gegen wasserlösliche Holzinhaltsstoffe. Rostschutzgrund für Eisenmetalle. Haftvermittler für schwierige Untergründe wie Zink, Aluminium und Kunststoff. Grundierung für saugende Untergründe wie Putz und Beton. Im Innenbereich auf Holz auch als Endbeschichtung einsetzbar.

- Verbessert die Haftung nachfolgender Anstriche.
- Haftvermittler für schwierige Untergründe wie Zink, Alu, Hart-PVC
- Grundiert sogar stark saugende Untergründe wie Putz und Beton
- Matte Endbeschichtung im Innenbereich.
- Rostschutzgrund für den Wohnbereich.
- Systemabgestimmt mit deckenden GORI Lackfarben
- Blauer Engel.
- Geprüft nach EN 71, Teil 3. Sicherheit für Kinderspielzeug
  nach Trocknung des Anstriches

Farbton : weiß
Verarbeitung: Streichen, Rollen
Verbrauch: 1 Liter reicht für ca. 8 m²

Technisches Datenblatt         Sicherheitsdatenblatt

Mipa WBS Holzschutzgrund dient dem Schutz aller statisch nicht beanspruchten Holzarten in der Außenanwendung ohne Erdkontakt. Auch für Fenster und Türen geeignet. Nicht zur großflächigen Anwendung in Wohn- und Arbeitsräumen.

Eigenschaften
- geruchsarm
- hohes Eindringvermögen, wasserabweisend
- feuchtigkeitsregulierend, blockfest
- vorbeugender Filmschutz gegen Fäulnis, Schimmel und
  holzverfärbende (Bläue) bzw. holzzerstörende Pilze
- bietet hervorragende Zwischenhaftung zu lösemittelhaltigen
  und wässrigen Holzlasuren und Farben

Verarbeitungsbedingungen
Nicht bei Untergrund- und Umgebungstemperaturen unter + 5° C oder über + 30° C verarbeiten oder bei direkter Son neneinstrahlung bzw. starkem Wind. Rel. Luftfeuchtigkeit: max. 75 %.

Geeignete Untergründe
Holz mit maximal 15 % Holzfeuchte nach DIN 4047.

Untergrundvorbehandlung
Das Holz muß sauber, staub-, fett-, wachsfrei und frei von Algen sein. Vergraute, tote Holzzonen müssen unbedingt durch Abschleifen oder mit einer Ziehklinge entfernt werden. Harzhaltige Hölzer vor dem Anstrich mit Lösemittelverdünnung abwaschen und sehr gut trocknen lassen. Harzgallen sind auszukratzen.
Nur auf frostfreies Holz aufbringen. Festsitzende Altanstriche abschleifen und entstauben. Angrenzende Metallteile mit Rostschutz vorbehandeln.

Auftragsverfahren
Streichen, Tauchen und Sprühen (in abgeschirmten Anlagen).

Verdünnung
Unverdünnt verarbeiten. Material vor der Verarbeitung sehr gut aufschütteln bzw. aufrühren.

Trockenzeit (bei 20° C und 60 % relativer Luftfeuchte)
- griffest nach ca. 30 Minuten
- blockfest nach ca. 12 Stunden
- mit wässrigen Systemen überstreichbar nach 6 Stunden
- mit lösemittelhaltigen Systemen überstreichbar nach 12 Stunden.

Niedrige Temperaturen, hohe Luftfeuchtigkeit oder schwach saugende Hölzer verlängern die Durchtrocknungszeit.

Nachbehandlung
Um vollen Schutz (UV-Strahlen) und dauerhafte Schönheit des Holzes zu gewährleisten ist eine Behandlung mit einem Holzanstrich wie Mipa WBS Holzlasur oder Mipa WBS PU-Buntlack erforderlich.
Nach vollständiger Trocknung kann auch mit lösemittelhaltigen Systemen überarbeitet werden.

Ergiebigkeit
ca. 9 - 10 m² /Liter (pro Anstrich).

Biozidprodukte vorsichtig verwenden.
Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.


Technisches Datenblatt
Sicherheitsdatenblatt

Mipaxyl Spezial ist eine hochwertige, feuchtigkeitsregulierende Holzschutzimprägnierung mit vorbeugendem Bläueschutz. Bestens geeignet für besonders stark bewitterte Flächen. Optimal als Grundieranstrich für Mipaxyl Holzschutzlasuren.

Dieses Produkt enthält ein Biozidprodukt mit pilztötenden (fungiziden) Eigenschaften.
Wirkstoffe:   4,5-Dichlor-2-octyl-2H-isothiazol-3-on  ;  2-Octyl-2H-isothiazol-3on. Das Wasser aus der Reinigung von Arbeitsgeräten darf nicht in den Boden oder in Oberflächengewässer gelangen.

- Glanzgrad: seidenmatt
- für außen
- Ergiebigkeit: ca. 10 m²/ l

Farbtöne:            farblos

Biozidprodukte vorsichtig verwenden.
Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Technisches Datenblatt
Sicherheitsdatenblatt

Remmers Holzschutz-Grund ist eine lösemittelbasierte Holzschutzimprägnierung mit vorbeugender Wirksamkeit gegen Bläue & Fäulnis für Hölzern ohne Erdkontakt im Außenbereich vor Fäulnis und Bläue. Zur Imprägnierung und Grundierung von Nadel-und Laubhölzern, besonders auch für maßhaltige Bauteile wie Fenster, Außentüren, Rolläden sowie als Grundierung bei Erneuerungsanstrichen.

Remmers Holzschutz-Grund ist ein Grundiermittel mit vorbeugendem Schutz gegen holzzerstörende und holzverfärbende Pilze. Holzschutz-Grund ist quellbeständig, feuchtigkeitsregulierend und ein Haftgrund für die nachfolgende Beschichtung mit Lasuren und Deckfarben.

Verarbeitung
Streichen

für die Verarbeitung geeignete Pinsel



Der Untergrund muss fett-, wachs-, schmutz-und staubfrei sein. Schichtbildende Anstriche z.B. Dickschichtlasuren, Decklacke und Farben entfernen. Bituminöse Materialien und Kunststoffe abdecken. Die Holzfeuchte darf max. 15 % betragen. Material in 2 Arbeitsgängen mit einem Pinsel aufbringen.

Holzschutz-Grund ist gebrauchsfertig und muss unverdünnt verarbeitet werden. Angebrochene Gebinde gut verschließen und möglichst bald aufbrauchen.

Nach Trocknung (24 Stunden) muss bis spätestens 4 Wochen nach der Behandlung auf der Witterung ausgesetzten Hölzern eine weitere Beschichtung mit Lasuren oder Decklacken vorgenommen werden. 

Verbrauch / Einbringmenge
150-160 ml/m²

Ergiebigkeit je Gebinde bei 1 Arbeitsgang

  0,75 Liter reicht für ca.     4,69 -     5,00 m²
  2,50 Liter reicht für ca.   15,62 -   16,66 m²
  5,00 Liter reicht für ca.   31,25 -   33,33 m²
20,00 Liter reicht für ca. 125,00 - 133,33 m²

Biozidprodukte vorsichtig verwenden.
Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Technisches Datenblatt
Sicherheitsdatenblatt

Remmers Isoliergrund ist ein wasserbasierter weißer Isoliergrund zur Isolierung  gegen anstrichverfärbende Holzinhaltsstoffe zur Anwendung auf Nadel-und Laubhölzer im Außenbereich, die noch einen Endanstrich erhalten, wie z.B. Zäune, Fachwerk, Klappläden, Fenster, Türen usw.

Verbrauch

ca. 70 - 80 ml/m² pro Anstrich,
es müssen mindestens 2 Anstriche aufgebracht werden

Ergiebigkeit bei 2 Anstrichen
0,75 Liter reichen für ca. 5 m²
2,50 Liter reichen für ca. 16,66 m²
5,00 Liter reichen für ca. 33,33 m²
10,0 Liter reichen für ca. 66,66 m²


Trocknung

Antrocknung: ca. 1 Stunde

Schleifbar: ca. 4 Stunden

Überstreichbar: ca. 12 Stunden


Technisches Datenblatt

Sicherheitsdatenblatt

© 2017 xt:Commerce Premium Solution Partner Blackbit neue Werbung neue Medien GmbH xt:Commerce Shopsoftware