Hesse Parkettbeize WPB 1144 Smart Grey, 5 L Gebinde

Art.Nr. wpb_1144-05

Gewicht 5,90 KG

Lieferzeit 1-3 Werktage

32,37 EUR pro Ltr.

161.866775

161,87 EUR

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

  • Farbton:

  • Gebindegröße:

Hesse-Lignal Parkettbeize WPB-Farbton ist eine gebrauchsfertige Spezialbeize zum Beizen von Parkett. Selbst große Flächen lassen sich mühelos gleichmäßig beizen. Hesse-Lignal Parkettbeize ist wasserverdünnbar, umweltbewußt, mit hoher Lichtechtheit. Lichtechte Feinstpigmente decken den Holzuntergrund weitgehend ab, erzielen dennoch den gewünschten Beizcharakter. Für Parkett- und Holzböden mit nachfolgender Versiegelung z.B. mit Hesse-Lignal Parkettlack PURA ONE HDE 51-x (Glanzgrad)

Hesse Parkettbeize WPB 1001 Cherry Hesse Parkettbeize WPB 1002 Cottage Pine Hesse Parkettbeize WPB 1004 Mahagony Hesse Parkettbeize WPB 1005 Cognac Hesse Parkettbeize WPB 1006 Teak Hesse Parkettbeize WPB 1007 Smoked Oak Hesse Parkettbeize WPB 1008 Walnut Hesse Parkettbeize WPB 1034 Anthracite Hesse Parkettbeize WPB 1036 Pepple Grey Hesse Parkettbeize WPB 1037 Beige Hesse Parkettbeize WPB 1105 Sugar Brown Hesse Parkettbeize WPB 1106 Chocolat Brown Hesse Parkettbeize WPB 1144 Smart Grey Hesse Parkettbeize WPB 1149 Castle Brown Hesse Parkettbeize WPB 1154 Olive Grey Hesse Parkettbeize WPB 1160 Vintage Oak Farbtonkarte vergrößern

Einsatzgebiete
- für Parkett- und Holzböden mit nachfolgender Versiegelung.

Eigenschaften
- wasserverdünnbar
- umweltbewußt
- lichtecht

Verarbeitung
- aufrollen und anschließend einpadden
  Streichen / Rollen mit nicht fuselnden Rollen, z.B. Kurz-Mohairhaar.
  Beim Ersteinsatz mit Tesafilm lose Haare entfernen.
- Spritzverfahren: möglich mit Verstäuber

Verbrauch
-50 - 80 g/m2 je Arbeitsgang

Ergiebigkeit je Gebinde
-   1 Liter ca.   10 -    20
-   5 Liter ca.   50 -  100
- 10 Liter ca. 100 -  200
- 25 Liter ca. 250 -  500

Farbtöne
- siehe Farbtonkarte
- gegen Sondereinstellungsgebühr auch nach Wunsch / Muster

Wichtige Hinweise
- Die hier abgebildeten Beizmuster sind unverbindlich und dienen
  lediglich als ungefähre Anhaltspunkte.

  Der endgültige Farbton ist von mehreren Faktoren abhängig:
  - von der Art und Beschaffenheit des Holzes, vom Holzschliff,
  - der individuellen Arbeitsweise des Anwenders
  - und dem anschließenden Lackaufbau.
- Bitte stets zur Probe beizen!
  Erst die Probebeizung auf dem Originalholz, mit dem originalen
  Rohholzschliff und der gewünschten Beschichtung zeigt den späteren Farbton.
- Jeder Farbton wird speziell für Sie gemischt,
  deshalb ist weder Rückgabe noch Umtausch möglich
!

Trocknung
Gute Belüftung erforderlich. Die ideale Raumtemperatur beträgt 16 - 22 °C, die relative Luftfeuchte 40 - 65 %.

Überlackierbarkeit
Überlackierbarkeit: nach 16 h 20°C ausschließlich mit Produkten des  Hesse-Parkettsortiments (PUR-, Hydrolacke)

Weitere Informationen
zur Verarbeitung und Anwendung entnehmen Sie bitte vor Gebrauch den PDF-Downloads:

Technisches Datenblatt
Farbtonkarte Parkettbeize
Prospekt Hesse-Lignal Parkettlacksystem

Vor Gebrauch immer erst Anleitungen, technische Datenblätter  und Sicherheitsdatenblätter lesen!

Wissenswertes & Verarbeitungshinweise

Untergrundbehandlung
Die zu bearbeitende Fläche muss sauber und trocken sein. Das Parkett bis in die Ecken sorgfältig und gleichmäßig schleifen; alte Parkettböden bis auf das rohe Holz abschleifen Korn 120/ Entstaubung.

Verarbeitung
Einmaliger Auftrag mit 50 -80 g/m² auf fachmännisch verlegtem Holzfußboden.

Unmittelbar nach dem Aufrollen den Überschuss mit einer Einscheibenschleifmaschine und untergelegtem, nicht abrasiven (weißem) Pad egalisieren, um Ansätze und Ungleichmäßigkeiten zu vermeiden. Größere

Flächen sollten von 2 Personen bearbeitet werden. Nach dem Egalisieren darf die Beize nicht mehr feucht auf der Fläche stehen.

Rotationsspuren der Einscheibenmaschine weisen auf Beizüberschüsse hin, die weiter egalisiert werden müssen. Bei großen Flächen das Pad ggf.wechseln. Zur leichteren Verteilung kann das Pad ggf. mit Wasser leicht angefeuchtet werden. Im Eckenbereich den Überschuss per Hand mitttels eines Pad-Stücks abnehmen.

Zum Laufen auf der gebeizten Fläche  Schleifpad unter den Schuhen befestigen.

Besondere Hinweise
Alle Beizen der gleichen Serie sind untereinander mischbar. Abtönungen möglich mit Hesse Farbkonzentraten der Serie BP 3011, BP 3031, BP 3034, BP 3038-25, BP 3051, BP 3061, BP 3091, BP 3570
Maximale Zugabemenge der BP-Konzentrate in der Summe: 5 %. Beizen und Konzentrate vor Gebrauch gut aufrühren oder aufschütteln.

Aufhellung möglich mit:  WPB 1000

Auftragswalzen:
geeignet:
z.B. Glattfilt, Spezialwalze Nr. 6, Kurz-Mohairhaar
nicht geeignet: Schaumrolle, Lammfellroller

© 2017 xt:Commerce Premium Solution Partner Blackbit neue Werbung neue Medien GmbH xt:Commerce Shopsoftware