Verklebung von Glas

Deckend lackiertes Glas kann problemlos verklebt werden. Dadurch eröffnen sich unzählige Anwendungsmöglichkeiten beim Möbel- und Innenausbau.

Die Verklebung von lackierten Glasplatten bitte erst nach ausreichender Durchhärtung der Lackierung vornehmen; Mindesttrockenzeit 3 Tage bei Raumtemperatur von mind. 20 °C. Geklebt wird generell die lackierte Seite.

Gute Erfahrungen für die Glasverklebung haben wir mit
KIP 338 Montageband/Spiegelklebeband. Dies ist ein ist ein doppelseitiges Klebband aus Polyethylenschaum.

Alternativ ist auch die Verklebung mit neutral vernetzender Silikondichtungsmasse möglich. Die nachfolgenden Produkte wurden bereits mit gutem Erfolg auf Eignung getestet:

Henkel PA 700
Würth Silikon neutral transparent

Aber auch andere neutralvernetzende Silikondichtungsmassen dürften ohne Probleme funktionieren. Bitte führen Sie hierzu eigene Tests durch.

KIP 338 Montageband  … Preis je Rolle ab

47,78 EUR

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

KIP 338 Montageband, Glasklebeband, Spiegelklebeband ist ein doppelseitig klebendes Spiegelband aus Polyethylenschaum. Extra starke Klebkraft. Feuchtigkeitsbeständig.

Einsatzgebiet: KIP 338 Montageband, Glasklebeband, Spiegelklebeband zur dauerhaften Befestigung von Spiegeln und anderen flachen Gegenständen. Haftet ideal auf glatten Untergründen, wie Fliesen, Metall, Glas und Keramik.

Technisches Datenblatt

© 2017 xt:Commerce Premium Solution Partner Blackbit neue Werbung neue Medien GmbH xt:Commerce Shopsoftware