window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments)}; gtag('js', new Date()); gtag('config', 'AW-1033704372'); gtag('config', 'G-6S5B9XL5HG',{'send_page_view': false, 'anonymize_ip': true});
 
pafuki_super.jpg

Pafuki Super ®

ab 18,24 € *
Inhalt: 1 Kilogramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bitte wähle zuerst eine Variante

Gebindegröße:

  • bs-pafuki_super1
Berger-Seidle Pafuki Super ® ist eine konventionelle, farblose Parkettfugenkittlösung zur... mehr
Produktinformationen "Pafuki Super ®"

Berger-Seidle Pafuki Super ® ist eine konventionelle, farblose Parkettfugenkittlösung zur Selbstherstellung von Holzkitt bzw. Spachtelmasse mit gutem Füllvermögen. Der Holzfarbton wird durch Zugabe des passenden Holzmehles erzielt.

Anwendung
Pafuki Super Parkettfugenkittlösung ist verarbeitungsfertig dickflüssig und wird mit 10-20% Holzschleifmehl vom vorletzten Schliff (mind. 100er Schliff) zu einer spachtelfähigen Masse angeteigt und gut vermischt. Fugen bis zu max. 2mm werden gut füllend mit der Masse zugespachtelt. Bei zu dünnflüssiger Einstellung der Spachtelmasse sackt diese während des Trocknungsprozesses in den Fugen zu stark ab. Bei zu dickflüssiger bzw. zu stark gefüllter Einstellung besteht die Gefahr, dass die Spachtelmasse nach dem Trocknungsprozess die Haftung zum Holz verliert und beim nachfolgenden Schliff teilweise wieder aus den Fugen gerissen wird.

Man sollte stets feines Holzschleifmehl des zu verspachtelnden Holzes zur Anteigung verwenden. Dieses darf für eine gute Füllung nicht faserig sein. Aus diesem Grund ist Mehl vom Holz-Längsschliff mit der Bandschleifmaschine nicht geeignet. Empfohlen wird Schleifmehl aus einem rotierenden Schleifgerät (z.B. Einscheiben- oder Mehrscheibenmaschine).

Fugen mit einer Breite von mehr als 2 mm sollten vor der Behandlung ausgespant oder mit geeigneteren Materialien, wie z.B. Aqua-Seal PAK-Stop, Pafudima und Pafudima Top-Elastic behandelt werden. Das Holzschleifmehl sowie der auszubessernde Untergrund müssen wachs- und schmutzfrei sein.

Mit Schleifmehl angerührte Paste soll rasch und möglichst rückstandsfrei verspachtelt werden, da Reste relativ schnell antrocknen und nachdunkeln.

Nach ausreichender Trocknung wird der letzte Feinschliff durchgeführt. Dieser Feinschliff muss sicherstellen, dass keine Rückstände und Imprägnierungen durch den Holzkitt auf der Oberfläche des Bodens mehr vorhanden sind. Ein mit Pafuki Super Parkettfugenkittlösung behandelter Boden kann mit all unseren Qualitäten überarbeitet werden.

Zur Reinigung der Arbeitsgeräte kann L+V sowie S-Reiniger verwendet werden.

Trocknung
Bei 23 °C/50 % rel. Luftfeuchte und normaler Ausspachtelung eines dicht verlegten Bodens nach ca. 15-30 Min. schleifbar. Bei Füllung größerer Fugen verzögert sich die trocknungsbedingte Wartezeit bis zum Überschleifen. Gleiches gilt bei Veränderung von klimatischen Bedingungen (höhere Temperatur). Durch zu frühes Schleifen der gekitteten Böden kann beim Einsatz von schnell laufenden Randschleifmaschinen Selbstentzündungsgefahr bestehen. Wartezeiten einhalten!

Verbrauch
Je nach Untergrund und Arbeitsweise:
1 Spachtelschicht: ca. 50 ml/m² bzw. ca. 20 m²/l
Je nach Art und Umfang der Fugen sowie der Saugfähigkeit des Holzes kann sich der Verbrauch deutlich erhöhen.


Weiterführende Links zu "Pafuki Super ®"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Pafuki Super ®"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen